PROJEKTFAKTEN

  • Kunde: Martin Neumann
  • Projekt Start: August 2009
  • Projekt Ende: August 2009
  • Material:Bangkirai

FEEDBACK

“Der Terrassenneubau mit Firma Jenss lief wunderbar. Von der Beratung und der Auswahl des Holz, bis hin zur Materialbeschaffung und Bauausführung wurde alles ordenlich sowie termin- und fachgerecht ausgeführt. Danke!”

“Beim Neubau unseres Hauses haben wir uns auf eine Empfehlung zur Firma Holzbau Jenss verlassen und waren mit dieser Entscheidung wirklich zufrieden. Von der Beratung und den  Verbesserungsvorschlägen, bis hin zur absolut fachmännischen Ausführung konnten wir uns immer auf Firma Jenss verlassen. Danke!”

PROJEKTDETAILS

Das junge Ehepaar Neumann wollte einen baulichen Schandfleck des jüngst gekauften Hauses fertigstellen. Der Pool war einfach nur als einfacher Betonring in den Garten gekippt worden und ragte unschön etwa einen halben Meter aus dem Boden heraus. Rundherum sollte ein Holzdeck in langlebiger Ausführung entstehen, auf dem auch Sonnenstühle und das Geräte-Eck Platz finden sollten. So entstand rund um den Pool ein Deck mit knapp 30qm Bangkirai.

Auch die Terrasse, ein lieblos hingekippter Haufen Beton, sollte im selben Look gestaltet werden. Die Fläheh wurde vom Bauherrn bereits mit Bitumenbahn abgeschweisst und als Finish kam das wunderschöne Holzdeck aus Bangkirai rauf.

BAUAUSFÜHRUNG

AUFMAß UND BESCHAFFUNG

Pool und Terrasse wurden vermessen und das notwendige Material bei Zulieferern bestellt und vor Ort geliefert.

BAU UNTERKONSTRUKTION

Besonders beim Pooldeck war die Herausforderung die stabile Unterkonstruktion. Hier wurde mir Schalungssteinen eine massive und tragfähige UK errichtet. Die UK der Terasse wurde schwimmend mit Puffern verlegt, um die Bitumenbahn nicht zu beschädigen.

MONTAGE HOLZBELAG

Insgesamt wurden fast 80qm Bangkirai verlegt. Das ist schon eine Hausnummer, ging aber, dank der guten Vorarbeit, zügig von der Hand.

ANSTRICH

Abschließend wurde die komplette Fläche mit hochwertigem Bangkirai-Öl behandelt um das Holz langfristig gegen Witterungseinflüsse zu schützen.